Berlin, du bist so wunderbar!

Für uns Kinder aus Mecklenburg-Vorpommern war Berlin schon immer die Anlaufstelle, wenn es darum ging, rauszukommen und etwas zu erleben. Bei nur 2 Stunden Zugfahrt war es eben das perfekte Ausflugsziel für uns als 16-Jährige. Bei all der Zeit, die wir dadurch in Berlin verbracht haben, habe ich natürlich einige Highlights, die ich ganz besonders toll fand!

1. Ein Musical im Friedrichstadt-Palast. Wir waren damals bei „Show me!“ und waren völlig begeistert. Die Show wird jedes Jahr erneuert, das Prinzip ist aber immer das Gleiche: bunte Kostüme, Tanz, Akrobatik und das gesamte Repertoire des Friedrichstadt-Palasts auf die Bühne zu bringen. Es gibt nichts, was nicht auf diese Bühne gebracht wird. Mein persönliches Highlight war es ja, als aus der Decke plötzlich ein pinker, glitzernder Wasserfall 20 Meter in die Tiefe stürzte.

2. Sightseeing. Was auf den ersten Schlag langweilig klingt, kann in Berlin wirklich interessant sein. Neben Must-Sees wie dem Brandenburger Tor, der Siegessäule oder dem Holocaust Denkmal, sind auch die Museumsinsel und der Bunker klasse Ausflugsziele.

3. Streetart in Kreuzberg. Einfach mal durch den extravaganten Stadtteil schlendern, das Flair, Essen und vor allem die Straßenkunst genießen!

4. Fernsehturm bei Nacht. Der Fernsehturm als Standard lässt sich mächtig aufwerten, wenn ihr einfach bei Nacht mit ein paar Freunden hoch fahrt. Für rund 13€ ist es abends meist unheimlich leer, das heißt keine langen Warteschlangen oder Rangeleien um die Aussicht. Die ist übrigens umwerfend mit all ihren bunten Lichtern.

5. Longboarden auf dem Tempelhofer Feld. An einem warmen Sommerabend mit guter Musik und Freunden hier skaten ist quasi der Inbegriff von Freiheit und Lebenslust. Neben den kilometerlangen Rollbahnen gibt es auf der Ostseite einen süßen kleinen Gemeinschaftsgarten und natürlich die Wiesen, auf denen viele Leute sitzen und grillen. Als wir an einem Dienstag hier waren, war es aber relativ leer.

6. Potsdam. Nicht ganz Berlin, aber trotzdem schön: Die Hauptstadt Brandenburgs liegt ganz in der Nähe. Der Schlosspark Sanssouci mit dem Neuen Palais, der Orangerie und dem Teehaus, aber auch das Schloss Cecilienhof im Neuen Garten, in dem zur Potsdamer Konferenz 1945 Truman, Attlee und Stalin zusammenkamen.

Ich hoffe meine Berlin-Highlights (Stand 2016) helfen euch ein wenig weiter und geben euch ein bisschen Inspiration für euren nächsten Besuch! Natürlich freue ich mich auch immer auf neue Anreize! 😄

2 Gedanken zu “Berlin, du bist so wunderbar!

  1. Ich muss wahrscheinlich nochmal nach Berlin, denn ich finde die Stadt an sich gar nicht so schön. Eher nur die Aktivitäten die sie zu bieten hat. Rein optisch bin ich noch nicht so begeistert. Da gefallen mir andere Städte in Deutschland wie Leipzig, Dresden, Frankfurt und Hamburg besser 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s